www.feuerwehr-dorndorf.de

Aktuelles der Feuerwehr Dorndorf

Feuerwehr Dorndorf unterwegs im Harz

Feuerwehr Dorndorf unterwegs im Harz

28.09.2018 - Feuerwehr Dorndorf unterwegs im Harz [mehr]
Einweihung Feuerwehrhaus Düffelward

Einweihung Feuerwehrhaus Düffelward

01.09.2018 -

Offizielle Einweihung Feuerwehrhaus der Löschgruppe Düffelward

Die Freiwillige Feuerwehr Dorndorf besucht am 01.09.2018 die offizielle Einweihung des Feuerwehrhaus bei den Kameraden und Kameradinnen der Löschgruppe Düffelward.

Am frühen Samstagmorgen hies es für uns: Ab auf die Autobahn! Wir fahren nach Düffelward. Wir, also insgesamt 9 Kameraden, besetzten unser Mannschaftstransportfahrzeug mitsamt Handgepäck. Unser Fahrer, stellvertretender Vorsitzender Mario, wollte "mal etwas für seine Mannschaft tun" und nahm deshalb das Lenkrad in die Hand. Auf halber Strecke gab es dann den traditionellen Feuerwehr-Imbiss, Brötchen mit Wurst, und nach einer lustigen Fahrt war auch schon der erste Deich zu sehen.

Wir erreichten unser Ziel um die Mittagszeit, noch schnell ins alte "Depot" - wie die Dffelwarder ihre Gerätehäuser nennen - und die Uniformen anziehen und schon ging der offizielle Teil los. Neben vielen spannenden Reden durften auch wir unseren Beitrag zur Veranstaltung leisten und unseren mitgebrachten "Kulturkorb Westerwald" stolz überreichen. Kurz darauf konnten wir das funktionale, moderne und wirklich sehr schön gestaltete neue Depot der Feuerwehr Düffelward besichtigen und die Kameraden der Feuerwehr Düffelward kennenlernen. Das Feuerwehrhaus verfügt über getrennte Umkleiden für Männer und Frauen, eine Werkstatt, eine räumlich abgetrennte Fahrzeughalle, moderne sanitäre Einrichtungen, einen großen Schulungsraum, ein Büro und eine Küche - so wie es sein muss.

Natürlich waren wir nicht nur wegen des neuen Feuerwehrhauses gekommen - wir wollten auch sehen, wie es unserem "Karlchen" geht. Und der war nicht zu übersehen, die Düffelwarder hatten ihn blitzblank herausgeputzt und ihm auf einem Ehrenplatz bei strahlendem Sonnenschein mitten auf dem Hof geparkt. Wir waren uns einig: Der Unimog sieht mindestens genauso toll aus wie das neue Feuerwehrhaus.

Einige Unterhaltungen und Fotos später erreichten wir unsere Unterkünfte, allesamt liebevoll gestaltete, kleine Ferienwohnungen, mehr oder weniger nah am Feuerwehrhaus. Nachdem wir uns umgezogen hatten, trafen wir uns wieder am Feuerwehrhaus, es gab kalte Getränke, einen Grill und viel Sonne. Alles in allem war es ein sehr gelungener Nachmittag, der sich bis spät in die Nacht ausdehnte, für alle.
Ein paar Details kann ich mir aber nicht verkneifen:

Wir, im Gänsemarsch hinter dem Wehrführer zum neuen Depot, während die Gäste nur noch auf uns warteten (so sah es zumindest aus).
Mama und Papa alias Doris und Mario, die die Obhut über die Kinder hatten und sehr schön aufgepasst haben.
Eine Person, die fest davon überzeugt war, dass der Taxifahrer keinen Dialekt, sondern Holländisch spricht,
und eine Person, die am Abend noch wie ein Käfer im Kies gelandet ist und nicht mehr aufstehen wollte.
Die Ode an den Wahnsinns-Maracuja-Schnaps!!
Der freundschaftliche T-Shirt-Tausch, während an einigen Stellen zu viel und anderen anderen Stellen zu wenig Stoff war...
und am nächsten Morgen "Ich brauche ein neues T-Shirt!"
Ich, wie ich nicht lassen konnte, hinter der Theke auszuhelfen -
und meine Schwester Katharina, die Kommentare von außerhalb der Gondel gab und meine Biere verteilt hat.

Zusammenfassend: Wir hatten eine sehr schöne Zeit in Düffelward und freuen uns jetzt schon, unsere Kameraden wiederzusehen!
Vielen Dank nochmal an die Organisatoren aus Düffelward und an unsere Männer des Tages - Olli als Organisator unsererseits und Mario als Fahrer!

Text: Anna Wüst
Feuerwehr Dorndorf spendet Fahnen

Feuerwehr Dorndorf spendet Fahnen

12.11.2016 -

Feuerwehr Dorndorf spendet Fahnen


Die Freiwillige Feuerwehr Dorndorf spendet aus den Einnahmen der diesjährigen Kirmesverlosung vier neue Dorndorf Fahnen, die Ihren Platz an der Kirche, an der Schule und am Feuerwehrhaus finden. Die Ersatzanschaffung neuer Fahnen wurde notwendig, da die alten Fahnen aufgrund von Witterungseinflüssen ersetzt werden mussten.

Das Kirmes-Organisationsteam und der stellv. Vorsitzende Alexander Fürst der Feuerwehr Dorndorf übergab die Fahnen an den Vorstand des VVV Dorndorf der sich um die Pflege und Instandhaltung kümmert.

Die Feuerwehr Dorndorf bedankt sich auf diesem Weg nochmals ganz herzlich bei allen Unternehmen für die zahlreichen attraktiven Preise sowie bei allen Bürgen die durch Ihren Loskauf zum tollen Erfolg der Kirmesverlosung beigetragen haben.

Alle brauchen die Feuerwehr - die Feuerwehr braucht Dich

Regenradar

Mit freundlicher Genehmigung des DWD

Unwetterwarnung

Webcam Blasius Kapelle

Webcam Blasius Kapelle

Das Bild unserer Blasiuskapelle aktualisiert
sich tagsüber alle 5 Minuten automatisch.